Harry Potter meets The Hunger Games
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Fr Feb 21, 2014 10:17 pm
Statistik
Wir haben 51 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Alyssa Ivashkov.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 4439 Beiträge geschrieben zu 345 Themen
Neueste Themen
» Step Up ~ Break the Rules
Di Okt 09, 2012 9:37 am von Gast

» Burning Heart
Mi Sep 26, 2012 10:02 pm von Gast

» World of RPG Forum - Black Dagger
Mi Sep 26, 2012 12:27 am von Gast

» City of the Vampires
Sa Sep 22, 2012 9:36 am von Gast

» The Alliance
Fr Sep 14, 2012 4:58 am von Gast

» Guardians
Sa Sep 08, 2012 11:53 am von Gast

» Bloody Rose
Do Sep 06, 2012 11:45 am von Gast

» Behind the Horizon[Twilight]
So Sep 02, 2012 12:36 am von Gast

» Gotham City
Di Aug 28, 2012 5:35 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Leonie Jones
 
Cressida Lorraine
 
Lucia Williams
 
Madison Lawrence
 
Luna Newman
 
James White
 
Ashley Carter
 
Ava Harsen
 
Chris Evans
 
Anthony Williams
 

Teilen | 
 

 Die Tribute von Panem - der Anfang von allem

Nach unten 
AutorNachricht
Clovel
Gast



BeitragThema: Die Tribute von Panem - der Anfang von allem   Mo Jun 04, 2012 9:23 am



Die Tribute von Panem - der Anfang von allem


VORGESCHICHTE
Die Nation von Panem entstand aus den Trümmern Amerikas, nachdem dieses durch Kriege und Naturkatastrophen zerstört wurde. Seitdem leben die Menschen in einer Diktatur, ausgeführt vom Kapitol, einer schrecklichen Macht unter der Kontrolle von Präsident Snow.

Panem teilt sich in 13 Distrikte und das Kapitol auf. Nach den Dunklen Tagen (ein kleiner Krieg) wurde der ursprünglich 13. Distrikt bei einem Widerstandsversuch gegen das Kapitol zerstört undsomit gab es nurnoch 12 Distrikte. Um seine Macht zu sichern, führte das Kapitol ein schreckliches Spiel ein, welches ganz Panem an seine Macht erinnern soll und vor einem erneuten Aufstand warnen soll: Die alljährlichen Hungerspiele!

ÜBER DIE HUNGERSPIELE
Jedes Jahr werden aus jedem der zwölf Distrikte ein Mädchen und ein Junge im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ausgelost, die sogenannten Tribute, die sich in einer Freilichtarena bis auf den Tod bekämpfen müssen, bis nur noch einer übrig ist.

Die Spiele werden im Fernsehen übertragen und die Bewohner der Distrikte werden gezwungen, jeden Tod mit anzusehen und die Hungerspiele gleichsam dem Kapitol wie ein Fest zu feiern.

Bevor die Spiele beginnen, gibt es eine Wagenparade, ein Interview und ein mehrtägiges Training mit den Tributen. Nach dem Training schätzen die Spielmacher die Gewinnchance eines jeden Tributen auf einer Skala von eins bis zwölf ein. Durch die oben genannten Veranstaltungen versuchen die Tribute, Sponsoren von sich zu überzeugen, die ihnen in der Arena teure Geschenke wie Brot oder Medizin spendieren können, um ihre Überlebenschance zu erhöhen.

In der Arena werden die Tribute auf kreisförmig angeordneten Metallplatten ausgesetzt, in deren Mitte das sogenannte Füllhorn liegt. Die Tribute haben am Anfang eine Minute Zeit, in der sie die Metallplatten nicht verlassen dürfen, um sich in der Arena zurechtzufinden, dann besteht die Möglichkeit, sich beim Füllhorn mit Ausrüstungsgegenständen zu versorgen. Der Wert dieser Gegenstände nimmt mit der Entfernung vom Füllhorn immer mehr ab (sodass die besten Sachen also praktisch in ihm liegen) .( Das ist aber nur in der ersten Arena so. In der zweiten Arena liegt alles im Füllhorn.) Dies können sowohl Waffen als auch Nahrung und Medikamente sein. Da um diese Gegenstände vor allem zu Beginn besonders hart gekämpft wird, sterben viele Tribute schon im Startgemetzel (auch Blutbad genannt) rund um das Füllhorn.

Wenn die Spielmacher und das Kapitol die Spiele zu eintönig finden, zwingen sie die Tribute durch verschiedene Aktionen zum Kämpfen. Für jeden toten Tribut wird eine Kanone abgeschossen und abends erscheint ein Bild des Verstorbenen am Himmel, sodass auch die noch lebenden Tribute wissen, wer getötet wurde, gefolgt von der Hymne des Kapitols. Am Fernseher erscheint zusätzlich auch, wie es zu dem Tod kam.

JETZT ZU EUCH...
Die 15. Hungerspiele sind ausgetragen. Distrikt 7 hat den Sieger gestellt.
Er hat ewigen Ruhm geerntet, war der Liebling des Kapitols und wird jetzt Mentor von Distrikt 7 sein!Jetzt stellt sich die Frage, wer von euch der nächste sein wird, der ewigen Ruhm ernten wird. Also wer wird die 16. Hungerspiele gewinnen? Und wer muss dafür sterben?


LETZTE INFOS...
- Wir spielen nach den 16. Hungerspielen
- Wir sind ein FKS 12 Forum
- Bei uns gibt es keine Buchcharakter und auch kein Distrikt 13
- Wir spielen in der Ich Form, Vergangenheit
- Alle Charakter werden frei erfunden
- Ihr könnt ,nur Mentoren & Stylisten & Bewohner & Tribute
- Neue User werden immer gesucht
- Wer gewinnt ist zufällig, d.h. die anderen 23 sterben irgendwann
- Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung.

Nach oben Nach unten
 
Die Tribute von Panem - der Anfang von allem
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tribute von Panem
» Tribute von Panem FF - die 100. Hungerspiele
» Die Tribute von Panem
» Die Tribute von Panem ~ 74. Hungerspiele ~
» Die Tribute von Panem (die 74. Hungerspiele)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fortunam, Maleficium et Circenses :: Fantasy, Science Fiction, Futurism :: Die Tribute von Panem-
Gehe zu: